Die Havel "Sinfonische Dichtung"


Die Havel "Sinfonische Dichtung"

14,85
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,092 kg


Der in Bad Freienwalde geborene Marian Lux arbeitet als Filmkomponist und Pianist in Berlin. Stationen in seinem Leben waren Besuch der Musikschule im brandenburgischen Bad Freienwalde, das Carl-Phillip-Emanuel-Bach-Musikgymnasium und Studium an der Hanns Eisler Musikhochschule in Berlin. Er schrieb unter anderem die Musik für diverse TV-Serien „Der Dicke“, „Die Familienanwältin“ (beide zusammen mit Andreas Bick) sowie die Märchenverfilmungen „Brüderchen und Schwesterchen“, „Die kluge Bauerntochter“ und „Die zertanzten Schuhe“. Ostern 2015 lief die 13teilige Mystery Serie „Armans Geheimnis“ mit Marians Filmmusik in der ARD. 2005 wurde sein Sinfoniestück „Dreamwalks“ im Konzerthaus Berlin unter der Leitung von Sebastian Weigle uraufgeführt. Es folgten weitere Aufführungen im Opernhaus Graz, mit dem Staatsorchester Wiesbaden und in Litauen mit der „Jungen Philharmonie Brandenburg“. 2011 erhält Marian den von der Wochenzeitung „DIE ZEIT “ gestifteten Preis als bester Korrepetitor beim Bundeswettbewerb Chanson / Musical. 2012 debütierte Marian mit seiner ersten Kinomusik für den Mystery-Thriller „Du hast es versprochen“ von Alex Schmidt und gewann dafür den Preis für die beste Filmmusik beim Filmfest Lünen. 2013 übernimmt er den Auftrag die Sinfonische Dichtung „Die Havel“ zu komponieren, deren Uraufführung im Juni 2015 im Landgut A. Borsig in Groß Behnitz stattfand.

Künstler: Deutsches Filmorchester Babelsberg

Diese Kategorie durchsuchen: DVD/CD